Schriftgröße
ändern:

Strg und + =
größere Schrift
Strg und - =
kleinere Schrift

Wir helfen Leben retten

Haus am Mühlenteich
Bredstedt

Institutionen

Hans H. Christiansen

Vorstand der Stiftung Haus am Mühlenteich und Geschäftsführer der Haus am Mühlenteich gGmbH

Hans H. Christiansen

 

Die Stiftung Haus am Mühlenteich

 

Kinder ziehen von Zuhause aus wenn sie groß sind. Auch Kinder mit Behinderung werden groß und ziehen aus. Nicht immer gibt es für sie ein gutes Wohnangebot. Wo sie eigenständig leben können. Aber trotzdem in der Nähe der Familie. Auch Tatjana Christiansen war auf der Suche nach einem Ort, an dem ihr Sohn gut leben könnte. In Bredstedt gab es einen solchen Ort bisher nicht. Daher suchte sie andere Eltern, die in der gleichen Situation waren.

Mit ihnen gründete sie 1990 einen Verein. Er gehörte zur Lebenshilfe. Der Verein baute das „Haus am Mühlenteich“. Es wurde im Oktober 1994 fertig. Die ersten Bewohnerinnen und Bewohner konnten einziehen. Zwei Jahre später wurde eine dritte Wohngruppe eingeweiht.

Anfang 2011 übergab der Lebenshilfe-Verein den Betrieb des Hauses an die „Haus am Mühlenteich gGmbH“. Der Verein verlor damit an Bedeutung. Er konzentriert sich seitdem nur noch auf die Begleitung und Förderung einzelner Maßnahmen. 2012 wurden das Grundstück und die Gebäude auf die neu gegründete „Haus am Mühlenteich Stiftung“ übertragen. Die Stiftung ist eine rechtsfähige Stiftung bürgerlichen Rechts. Sie bildet das Dach, unter dem alle Aktivitäten zusammengefasst sind. Die Stiftung ist der ideelle und finanzielle Motor für alle Entwicklungsprojekte. Sie sorgt dafür, dass der Stiftungszweck erfüllt wird.

 

Haus Thomas und Haus Jane

 

Im Jahr 2014 kaufte die Stiftung ein Grundstück in der Herrmannstraße in Bredstedt und baute dort 2 Häuser. Dieser Häuser heißen Haus Thomas und Haus Jane. In den Häusern gibt es insgesamt 7 Wohnungen für Menschen mit Behinderung. Die Mieterinnen und Mieter können größtenteils eigenständig leben und benötigen nur in wenigen Belangen ambulante Hilfe. Die Wohnungsgröße und die Miethöhe halten sich an die Vorgaben des Sozialzentrums. Die Wohnungen sind ca. 50qm groß und kosten 282€ Bruttokaltmiete. In der Bruttokaltmiete sind die Betriebskosten für Wasser, Abwasser, Versicherung und ähnliches in Höhe von ca. 42€ enthalten. Dazu kommen dann noch die Heiz- und Warmwasserkosten. Der Bau der Wohnungen wurde von der Aktion Mensch [www.aktion-mensch.de] unterstützt. Im Moment sind alle Wohnungen bewohnt.

 

Haus Christian

 

2016 kam ein weiteres Grundstück in der Theodor-Storm-Straße in Bredstedt hinzu. Dort ist das Ferienhaus Christian entstanden. Ein Ferienhaus für Menschen mit Behinderung. Auch dieser Bau wurde von der Aktion Mensch unterstützt. Ab 2017 kann das Haus gemietet werden.

 

Stiftungszweck und Organisation

 

Laut Satzung vom 19.09.2012 liegt der Zweck der Stiftung in der Förderung des Wohlfahrtswesens und der Behindertenhilfe. Die Stiftung setzt sich, auch öffentlich, für die Belange von Menschen mit Behinderung und ihren Angehörigen ein. Sie fördert die fachliche Entwicklung der Behindertenhilfe und Dienstleistungen zur praktischen Lebensbewältigung für behinderte Menschen. Sie orientiert sich dabei am Recht auf Teilhabe an der Gesellschaft. Die Stiftung berät behinderte Menschen und ihre Familien und informiert über Unterstützungsangebote, z.B. Beschäftigungs- und Arbeitstherapie oder ambulante Betreuung. Die Gemeinnützigkeit der Stiftung wurde vom Finanzamt Flensburg anerkannt. Die Stiftung kann im Rahmen der vorstehenden Tätigkeiten auch Zweckbetriebe führen. Ein regionaler Schwerpunkt der Aktivitäten liegt in der Stadt Bredstedt und Umgebung.

 

Der Stiftungsvorstand sorgt für die nachhaltige Erfüllung des Stiftungszwecks und führt die Geschäfte der Stiftung. Unterstützt und kontrolliert wird er dabei vom Stiftungsrat, der sich vier Mal im Jahr trifft, um Ideen auszutauschen und strategische Grundsatzentscheidungen zu treffen.

 

Stiftung, gGmbH und Verein sind durch mehrere Klammern miteinander verbunden.  In den Gremien der Stiftung, der gGmbH und des Lebenshilfe-Vereins sind vor allem Personen tätig, die alle ein starkes persönliches Interesse am „Haus am Mühlenteich“ haben. Tatjana und Hans H. Christiansen, Brunhilde und Detlef Fach, Gerhard Quint und Inke Sörensen sind zum Teil bereits seit über 20 Jahren aktiv dabei. Neu hinzugekommen sind Ivonne Christiansen und Lisbeth Suhrcke, beide aus der Nachfolgegeneration der Gründerinnen und Gründer.

 

Spenden

 

Wenn Sie sich bei uns oder für uns engagieren möchten, freut uns das sehr! Ihre Ideen sind herzlich willkommen! Ihre finanziellen Hilfen in Form von Spenden ebenso! Gern stellen wir Ihnen eine entsprechende Quittung aus.

Oder unterstützen Sie die Aktion Mensch [www.aktion-mensch.de]. Von deren toller Projektförderung profitiert auch unser Haus.

 


Stiftung Haus am Mühlenteich - Haus am Mühlenteich gGmbH - Lebenshilfe Bredstedt e.V.
Herrrmannstr. 29, 25821 Bredstedt - Tel.: 04671 91010 - Fax: 04671 910140 - Mail: ham@haus-am-muehlenteich.de